Show-Hemden und Fußballspiele

Kinder-Fußballspiel

Probleme im Gegenpressing

Im letzten WM-Test am Freitag in Leverkusen gegen Saudi-Arabien (2:1) hatten viele Fans Gündogan im WM trikot 2018 bei dessen Einwechslung und bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Rauball beobachtete, dass "die Reaktionen gegenüber den ersten Tagen eher noch zugenommen haben". Ihm fehlt der "Schulterschluss mit den Fans und dem Publikum".

 

Mannschaftskapitän Manuel Neuer kritisierte die Pfiffe in der BayArena gegen seinen Teamkollegen: „Solche Pfiffe schaden der Mannschaft." Auch Bundestrainer Joachim Löw stellte sich hinter Gündogan. „Das hat mich schon geschmerzt", sagte Löw. „Wir werden ihn unterstützen."

 

Gündoğans Kollegen im Deutschland WM 2018 trikot machen sich jetzt vor allem Sorgen um die Stimmung im Team, denn explizite Vorbehalte einiger Fans können das Selbstvertrauen von Gündoğan und Özil und womöglich sogar einiger sensibler Spieler beeinträchtigen.