Show-Hemden und Fußballspiele

Kinder-Fußballspiel

Löw bangt um verletzten Özil

Die Verletzungsprobleme der deutschen WM-Kandidaten häufen sich: Jetzt muss auch Mesut Özil auf das Saisonfinale verzichten. Der Nationalspieler leidet unter Rückenproblemen. Er selbst verbreitet jedoch Optimismus.

 

Am 12. Mai findet der letzte Bundesliga-Spieltag statt. Drei Tage später, am 15. Mai, gibt Joachim Löw seinen vorläufigen im WM trikot 2018 im Russland. Der endgültige Kader muss der Fifa am 4. Juni mitgeteilt werden. Dabei darf jeder Nationaltrainer 23 Spieler berufen, darunter müssen sich 20 Feldspieler und drei Torhüter befinden. 

 

Ein mögliches WM-Aus würde die Verletzungsprobleme der Nationalmannschaft weiter verschärfen. Bundestrainer Joachim Löw bangt bereits um den Einsatz der Weltmeister Manuel Neuer und Jerome Boateng vom FC Bayern. Zudem fallen Hoffenheims Serge Gnabry und Gladbachs Lars Stindl sicher für die Endrunde in Russland aus im Deutschland WM 2018 trikots.